Aufbau Messestand-Schrank LC1.0

Entfernen Sie vor dem Aufbau die Schutzfolien von den Zargenprofilen und den Viertelkreisprofilen.

1.
Montieren Sie den Rahmen des Messestandschranks aus Viertelkreis- und Zargenprofilen bis auf den oberen Viertelkreisprofilrahmen. Das hintere untere Zargenprofil hat eine zusätzliche Führungsschiene, die nach oben zeigen muss. In dieser Führungsschiene laufen später die Türen.

Messestand-Schrank

2.
Bei der Montage des Rahmen müssen Sie zusätzlich darauf achten, dass die seitlichen Zargenverstrebungen auf mittlerer Höhe in der inneren Nut der Viertelkreisprofile montiert werden. Damit das möglich ist, müssen die Viertelkreisprofile so angeordnet werden, dass die zusätzliche Nut tatsächlich zu den Innenseiten gedreht ist. Auch müssen die Auflagestege der Zargen alle nach Innen zeigen.

Messestand-Schrank

3.
Als erstes legen Sie den Schrankboden ein. Dann folgen die drei Seitenwänden, die in der äußeren Nut der Viertelkreisprofile laufen müssen. Die Seite, wo an dem unteren Zargenprofil die Laufschiene montiert ist, bleibt frei.

4.
Jetzt wird der Deckel aus Viertelkreisprofilen und Dreieckverbindern montiert. Auch hier gibt es wieder ein Viertelkreisprofil mit einer Laufschiene. Dies ist die Seite mit den Türen.

5.
Beim Aufsetzen des Deckels müssen die beiden Scheibetüren in die obere und untere Laufschiene gefügt werden, so dass jede Tür in einer eigenen Rille laufen kann. Schließlich werden die Dreiecksverbinder mit dem Rahmen verschraubt.